Skip to main content

Mehr Performance für Ihre Langdrehmaschinen MODU-Line - das modulare System für mehr Werkzeugplätze

MODU-Line - im Überblick

  • Erweitern Sie die Anzahl der Werkzeugplätze in Ihrer Maschine.
  • Realisieren Sie mit MODU-Line das Voreinstellen Ihrer Werkzeuge bereits außerhalb der Maschine auf einem Mess-System.
  • Gestalten Sie Ihren Werkzeugwechsel noch einfacher, schneller und wiederholgenauer.
  • Die größeren Halterquerschnitte, als maschinenseitig angeboten, im Verbund mit der Verzahnung am Halter und der Grundplatte, bieten Ihnen ein starres, stabiles und zuverlässiges Werkzeugsystem.
  • Mit MODU-Line erhalten Sie optional unterschiedliche, effiziente Kühlmittelsysteme.
  • Für alle Applitec-Produkte werden kompatible Werkzeughalter angeboten (alle Wendeplattensysteme, Rändel, Innendreh-, Rundschaftwerkzeuge).
  • Derzeit ist MODU-Line für alle Maschinenhersteller und -typen wie unter Punkt "Das passende MODU-Line für Ihren Maschinen-Typ" aufgeführt, erhältlich. Bezüglich weiterer Maschinentypen und technischer Ausführungen sprechen Sie uns an.
  • MODU-Line unterliegt der kontinuierlichen Weiterentwicklung und Aktualisierung durch den Hersteller Applitec.
  •  

Passende Werkzeughalter

Mehr Werkzeugplätze für Ihre Drehmaschine

Eine ausreichende Anzahl verfügbarer Werkzeuge in Bearbeitungsmaschinen ist ein Garant für schnelle, flexible und wirtschaftliche Bearbeitung von Produkten. In Fräszentren werden die Werkzeuge durch Werkzeugwechsler bereitgestellt. In Drehautomaten ist dies bauartbedingt nicht möglich. Da aber der Wunsch nach mehr Werkzeugen in der Maschine permanent steigt, hat  Applitec das modulare Erweiterungssystem „MODU-Line“ entwickelt.

Mit mehr Werkzeugplätzen im Drehautomaten können Sie Rüst- und Maschinenstillstandzeiten erheblich reduzieren und die Flexibilität der Maschine erhöhen. Zusätzlich bietet MODU-Line den Vorteil, dass Sie für Teilefamilien alle Werkzeuge in der Maschine verbauen und nur die momentan benötigten Werkzeuge ansteuern können. Oder Sie bestücken sehr stark beanspruchte Schneiden doppelt und schalten den Werkzeugplatz entsprechend der Standzeit einfach um. Effiziente Kühlmittelsysteme sind ebenfalls mit MODU-Line verfügbar. 

MODU-Line, das modulare, voreinstellbare Werkzeugsystem von Applitec.
Rüsten Sie Ihre Maschine mit MODU-Line aus und erhöhen Sie die Effizienz Ihrer Fertigung.

MODU-Line: die Innovation für wirtschaftliches Langdrehen

MODU-Line ist eine Innovation das Schweizer Werkzeugherstellers Applitec Moutier SA und ist in Deutschland exklusiv bei Schwartz tools + more erhältlich. Das modulare Werkzeugsystem ist seit mehr als 15 Jahren in unzähligen Anwendungen im Einsatz. Das innovative Design, die hohe Stabilität und der einfache, voreinstellbare Werkzeugwechsel erlaubt es Ihnen, die Werkzeugplätze in ihrer Maschine einfach zu erweitern.

Vor allem für das Präzisions-Langdrehen ist MODU-Line eine Bereicherung; die äußerst stabilen und steifen Halterquerschnitte mit Keilverzahnung gewährleisten Ihnen ein sicheres, hochpräzises Arbeiten.

 

Ihre Vorteile mit MODU-Line

  • Zusätzliche Werkezeugplätze in der Maschine
  • Größere, stabilere Halterquerschnitte mit Keilverzahnung
  • Werkzeuge voreinstellbar außerhalb der Maschine
  • Kürzere Rüstzeiten und Maschinenstillstandzeiten
  • Optionale Kühlmittelzufuhr über unterschiedliche Systeme direkt an die Schneide

 

Verfügbar für Citizen, Hanwah, Manurhin, Star, Tornos, Tsugami…

SO NUTZEN SIE MODU-LINE

Voreinstellbar außerhalb der Maschine

MODU-Line ermöglicht Ihnen die Ermittlung und Einstellung der Nullpunkte der Schneide auf einem Messsystem außerhalb der Maschine. Hierfür nutzen Sie das einfach bedienbare Voreinstellgerät von Applitec oder ein optisches Mess-System mit entsprechenden Adaptern. Diese sind erhältlich bei Schwartz tools + more.

So können Sie alle Werkzeuge für die Maschine vermessen und die Parameter bequem in die Maschinensteuerung eingeben. Während Ihre Maschine schon produziert, können Sie für das nächste Produkt die Werkzeughalter bestücken und voreinstellen. Ein absoluter Zeitgewinn!

Stabile Halterquerschnitte mit Keilverzahnung

Die MODU-Line-Halter werden mit zwei Klemmschrauben auf die verzahnte Grundplatte gespannt. Hierbei sichert zusätzlich ein Kugel-System die Halter gegen Herausfallen aus der Grundplatte. Die Klemmschrauben selbst sind ebenfalls gegen Herausfallen gesichert.

Alle Halterquerschnitte der MODU-Line sind generell größer als die maschinenseitigen Standardhalter. Dies erhöht die Stabilität und die Steifigkeit im Bearbeitungsprozess. Für mehr Präzision und Sicherheit bei Ihrer Drehbearbeitung!

Optional integrierte Kühlmittelzufuhr

MODU-Line bietet unterschiedliche Varianten in der Kühlmittelzufuhr, mit verschiedenen Düsen direkt an die Schneide. Platzieren Sie einfach einen Kühlmittelblock über die zu versorgende Schneide oder nutzen Sie Halter mit integrierter Kühlmittelzufuhr auf der Grundplatte.

Für TORNOS Deco und Manhurin Maschinentypen werden Module mit Innenkühlung oder Zweifachwerkzeughalter bereitstellt (siehe Abbildung oben).

Nutzen Sie MODU-Line und profitieren Sie von den Vorteilen, für ein wirtschaftliches, zeitsparendes und präzises Arbeiten.

Das passende MODU-Line für Ihren Maschinen-Typ

Beispiel: Citizen K12 / K16
Beispiel: Hanwah SL12 / SL16

 

MODU-Line für Hanwah Drehmaschinen

 

Hanwah SL 12 / 16

Hanwah XD 20 M

JET + DUO

 

MODU-Line für Manurhin Drehmaschinen

 

Manurhin KMX 426 / 526 / 626

Manurhin Swing 20-26

 

 

Beispiel: SWISS-Nano (Abb. oben), JET + DUO (Abb. unten)
Beispiel: Tsugami B012 / B020, Tornos Delta 12 / 20

 

MODU-Line für Tsugami Drehmaschinen

 

Tsugami B012

Tsugami B020

MODU-Line: Ihr nützlicher Helfer in der Drehbearbeitung

MODU-Line von Applitec erhalten Sie exklusiv bei Schwartz tools + more. Auch, wenn Ihre Maschine nicht aufgeführt ist, fragen Sie direkt bei uns nach, ob ein passendes MODU-Line bereits verfügbar ist.
Wir beraten Sie gerne.